Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Webseite nutzen zu können. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. An dieser Stelle können Sie auch Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies widerrufen. Zur Datenschutzerklärung

MEDIAS 2 BOT+SIT+CT Schulungskoffer


Kulzer, Bernhard |  Ein Schulungs- und und Behandlungsprogramm für Menschen mit Typ-2-Diabetes und einer nicht-intensivierten Insulintherapie (BOT + SIT + CT)

ArtNr.:KI 43985
Gewicht: 4 kg


*inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2–5 Werktage

KI 43985
1. Auflage 2015
259,00 €

MEDIAS 2 BOT+SIT+CT Schulungskoffer

Autoren: Kulzer, B., Hermanns, N., Schall, S., Maier, B., Haak, T.

Zum Schulungskoffer MEDIAS 2 BOT+SIT+CT gehören:  

Ein Ordner mit Schulungsfolien für die Overheadpräsentationen ist nicht Bestandteil des Koffers, aber separat erhältlich .

Das Patientenbuch inkl. Arbeitsblättern, Bausteintabelle und Selbstkontrollheft kann auch als Verbrauchsmaterial für 10 Patienten bestellt werden.

Das Ernährungsspiel „Guten Appetit!“ sowie die Bausteintabelle "Essen nach Maß" können übergreifend in den Schulungsprogrammen MEDIAS 2 BASIS, MEDIAS 2 BOT+SIT+CT und MEDIAS 2 ICT eingesetzt werden. Beides kann separat erworben werden. 

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
Prof. Dr. Bernhard Kulzer, leitender Dipl.-Psychologe des Diabetes-Zentrums Mergentheim und Geschäftsführer des Forschungsinstituts FIDAM

Prof. Dr. Norbert Hermanns,
Psychologischer Psychotherapeut, Psychodiabetologe, Geschäftsführer des Forschungsinstituts FIDAM

Sabine Schall, M.A. Gesundheitsförderung,
war als Projektmitarbeiterin zuständig für die Entwicklung und Evalutation von MEDIAS 2 BOT+SIT+CT

Dr. Berthold Maier Psychologischer Psychotherapeut, Psychodiabetologe, Fachpsychologe Diabetes DDG, war als Projektmitarbeiter an der Entwicklung von MEDIAS 2 BOT+SIT+CT beteiligt

Prof. Dr. Thomas Haak, Chefarzt des Diabetes Zentrums Mergentheim und Vorsitzender der Diabetes Akademie Bad Mergentheim e.V.
Folgende Bestandteile des MEDIAS 2 BOT+SIT+CT Schulungsprogramms können Sie auch separat erwerben:


Eine Übersicht über alle MEDIAS 2 BOT+SIT+CT Schulungsmaterialien finden Sie hier.
Häufig gestellte Fragen zu MEDIAS 2 BOT+SIT+CT

An welche Zielgruppe richtet sich MEDIAS 2 BOT+SIT+CT?
Die Zielgruppe sind Menschen mit Typ-2-Diabetes, die mit einer nicht-intensivierten Insulintherapie behandelt werden.  Das heißt, das Programm ist geeignet für Patienten,

  • die mit einer basalunterstützten oralen Therapie (BOT),
  • mit einer supplementären Therapie (SIT) oder
  • einer konventionellen Therapie (CT) behandelt werden.


MEDIAS 2 BOT+SIT+CT ist abgestimmt auf Bedürfnisse von Menschen, die zum ersten Mal mit Insulin in Berührung kommen, kann aber auch bei einer schon seit längerem durchgeführten nicht-intensivierten Insulintherapie durchgeführt werden.

Da es sich bei dieser Therapieform häufig um ältere Menschen handelt, werden die Inhalte in einer einfachen und gut verständlichen Sprache präsentiert.

Können Angehörige in den Kurs integriert werden?
Die Unterstützung und das Verständnis von Angehörigen für die Insulintherapie ist für die Betroffenen sehr wichtig. Angehörige ihrerseits haben vielfach Sorgen, Bedenken und Befürchtungen. Deshalb wurde die fünfte Kurseinheit als "Angehörigenstunde" konzipiert, in der enge Bezugspersonen die Möglichkeit haben, an der Kurseinheit teilzunehmen. Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Kursinhalte und können sich über ihre Erfahrungen und Sichtweisen austauschen.

Wie viele Patienten können in einer Gruppe geschult werden?
Als sinnvoll hat sich eine Gruppengröße von vier bis acht Personen herausgestellt. Bei zu kleinen Gruppen besteht die Gefahr, dass kein Gruppengefühl entsteht und zu wenig Austausch möglich ist. Bei einer zu großen Gruppe (> 8 Personen) bleibt für das praktische Üben, aber auch für den Austausch der Teilnehmer*innen zu wenig Zeit.

Wie viele Kurseinheiten und welchen Zeitrahmen umfasst MEDIAS 2 BASIS?
MEDIAS 2 BOT+SIT+CT wird in sechs Kurseinheiten à 90 Minuten durchgeführt. Es wird empfohlen, die Kursstunden einmal wöchentlich anzubieten.

Wie häufig sollten die Teilnehmer zum Kurs erscheinen?
Die Patienten profitieren am meisten von einer regelmäßigen Teilnahme am Kurs.

Wie kann die Schulung abgerechnet werden?
Informationen zur Abrechnung erhalten Sie bei der für Sie zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung (KV) sowie bei FIDAM.

Wie bereite ich mich gezielt auf die Umsetzung des Schulungsprogramms vor?
FIDAM bietet Seminare für qualifizierte Schulungskräfte an, um mit der Umsetzung von MEDIAS 2 BOT+SIT+CT vertraut zu werden.

Seminare für Schulende werden vom  Forschungsinstitut Diabetes-Akademie Bad Mergentheim FIDAM durchgeführt. Termine und weitere Informationen finden Sie hier.

Bitte wenden Sie sich mit allen Fragen zu den Seminaren an FIDAM.

Unterzuckerungen besser wahrnehmen, vermeiden und bewältigen
129,00 € *

Schulungs- und Behandlungsprogramm für Menschen mit Typ-2-Diabetes und einer intensivierten Insulintherapie (ICT) - Für DMPs zugelassen
299,00 € *

türkische Version von "Wie behandele ich meinen Diabetes"
9,95 € *

Ernährungsspiel für MEDIAS 2 BASIS, BOT+SIT+CT sowie ICT
139,00 € *

Schulungs- und Behandlungsprogramm für Menschen mit Typ-2-Diabetes, die nicht Insulin spritzen
320,00 € *

10 x Patientenbuch u. Selbstkontrollheft
77,00 € *

Schulungsprogramm für Menschen mit Typ-2-Diabetes, die Insulin spritzen
89,00 € *

10 x Patientenbuch komplett
90,00 € *
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten