Diese Seite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite werden Cookies benötigt. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Webseite nutzen zu können. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. An dieser Stelle können Sie auch Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies widerrufen. Zur Datenschutzerklärung

Schwerpunkt: Diabetes und Recht: Das steht Ihnen zu ArtNr.: KI 42000064

Schwerpunktthema aus Diabetes-Journal 03/2019 als Einzel-Download (16 Seiten)

×
  • Schwerpunkt: Diabetes und Recht: Das steht Ihnen zu
Artikel steht nach Abschluss der Bezahlung als Download zur Verfügung.

Im Titelthema der März-Ausgabe des Diabetes-Journals schildert Rechtsanwalt Oliver Ebert anhand vieler Beispiele, wie der Diabetes auch in rechtlicher und sozialer Hinsicht das Leben begleiten kann..

Vom Kindergarten bis zur Rente werden Diabetiker immer wieder mit Situationen konfrontiert, denen sie sich ohne Ihren Diabetes so nicht stellen müssten. Sei es die Betreuung im Regelkindergarten, die Integrationshilfe für die Grundschule, der Führerschein, der Beruf, der Abschluß einer Versicherung oder der (frühzeitige) Eintritt in die Rente - viele Dinge sind für Diabetiker speziell, aber für alles gibt es eine Lösung. 

Schwerbehindertenausweis - ja oder nein? Bei diesem Thema scheiden sich die Geister. Auch Diabetiker können unter bestimmten Voraussetzungen diesen Ausweis erhalten. Er hat gewisse Vorteile wie z. B. Anspruch auf Sonderurlaub, Steuerfreibeträge u. ä.; er kann aber auch Nachteile haben wie soziales Stigma (Gefahr des Mobbings) oder Ablehnung eines Versicherungsantrags. So sollten die Vor- und Nachteile vor einem Antrag auf Schwerbehinderung sorgfältig abgewogen werden.

Darf ich als Diabetiker Auto fahren? Viele frisch Diagnostizierte fragen sich auch dies, nachdem der erste Schock überwunden ist. Die gute Nachricht: Ja, grundsätzlich dürfen Diabetiker Kraftfahrzeuge führen. Voraussetzungen dafür sind die Fähigkeit, Unterzuckerungen rechtzeitig zu erkennen und eine stabile Stoffwechsellage. Schwere Hypoglykämien, ständige Überzuckerungen und Therapiumstellungen können die Fahreignung temporär ausschließen.

Die Tehmen des Schwerpunktes im Überblick:

  • Mitten aus dem Leben
  • Schwerbehindertenausweis bei Diabetes
  • Führerschein und Diabetes: o ist die Rechtslage

Diesen Schwerpunkt hat Rechtsanwalt Oliver Ebert, Redaktionsmitglied und Vorsitzenderdes Auschusses Soziales bei der "Deutschen Diabetes Gesellschaf" zusammengestellt. In seiner beruflichen Praxis und als selbst Betroffener begegnet ihm die Thematik tagtäglich.

 

Lesen Sie die elektronische Version des Schwerpunktthemas aus Diabetes-Journal 03/2019 zum Sonderpreis von 1,80 €. Nach Abschluss des Bestellvorgangs erhalten Sie eine E-Mail mit dem Link zur Datei (PDF). Falls Sie ein Kundenkonto angelegt haben, können Sie später dort jederzeit auf Ihre Datei zurückgreifen.

 

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten